SOURCREAM-VERPACKUNG Karotte

Heute zeige ich euch ein Projekt meines Osterworkshops letzte Woche in Wolfern. Diese Verpackung stand als erstes auf meiner „To-Do-Liste“ für Ostern, denn diese Verpackung ist schnell gemacht, bietet Platz für ein paar süße Kleinigkeiten und sieht noch dazu toll aus.

Es handelt sich hier um eine Sourcreamverpackung. Dazu hab‘ ich das Designerpapier aus dem Block der Signalfarben in Kürbisgelb verwendet.

IMG_20160303_133446208 (2)

Verschlossen wird diese Verpackung mit einer Wäscheklammer, die ich mit dem gezackten Kreis der Thinlits Leckereien-Box gepaart mit einem Kreis aus der Framelits Kreis-Kollektion beklebt habe. Der Spruch stammt aus dem Sale-A-Bration Set Paarweise und die kleine Blüte in Kürbisgelb von den Itty-Bitty-Akzenten.

Das „Gras“ der Karotte ist aus olivgrünem Papier gemacht: dazu einfach ein Stück Farbkarton zuschneiden und einseitig mit der Fransenschere einschneiden. Danach an der Innenseite der Sourcreamverpackung mit Flüssigkleber oder Abreißklebeband ankleben.

Na – bist du auch mitten in den Ostervorbereitungen?
Vielleicht findet ja so eine Karotte dieses Jahr Platz auf deinem Ostertisch …

Ich würde mich freuen :-), alles Liebe

Doris

Verwendete Produkte von Stampin‘ up:

  • Farbkarton Olivgrün
  • Farbkarton Flüsterweiß
  • Designerpapier im Block Signalfarben
  • Stempelset Paarweise
  • Wäscheklammern
  • Stanzenpaket Itty-Bitty-Akzente
  • Fransenschere
  • Tacker
  • Basic Perlenschmuck
  • Papierschneider
  • Abreißklebeband
  • Stampin‘ Dimensionals
  • Framelist Kreis-Kollektion
  • Thinlits Leckereien-Box
  • Big Shot
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s